Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Nix wie Kuddelmuddel

Schwank in zwei Akten von Jürgen Hörner

Eine Ko­mö­die. Eine Far­ce. Ein Schwank, der auf zwei Ebe­nen funk­tio­niert: Der Zu­schauer sieht zu­nächst die Ge­ne­ral­probe ei­ner Bou­le­vard­komö­die um die Wahr­sa­ge­rin Ma­dame Kas­sand­ra und ihre Prob­leme mit Kun­din­nen, mit ih­rer Haus­häl­te­rin, mit dem Mann von der Te­le­kom und mit dem Fens­ter­put­zer. Aber noch läuft das Stück nicht. Die Ge­ne­ral­probe geht gründ­lich „in die Hose”. Der Re­gis­seur ist ver­zwei­felt: Wie soll die Pre­miere am nächs­ten Tag lau­fen? – Ge­nau die­se Pre­miere zeigt der zwei­te Akt: Denn es kommt al­les noch viel schlim­mer! Der Souff­leur wird un­ter dem Tisch sicht­bar, die pri­va­te Ei­fer­sucht der Haupt­dar­stel­le­rin än­dert den ge­sam­ten Ab­lauf, ein Dar­stel­ler ist to­tal be­trun­ken ... und schließ­lich bleibt nicht mal die Ku­lis­se ste­hen ... Das ist eine ur­ko­mi­sche Ge­schich­te: Thea­ter auf dem Thea­ter, auf die Spit­ze ge­trie­ben, die Lach­­trä­nen pro­vo­zie­rend...

Die­­­­­­ser Schwank wird heu­te über die Ver­triebs­stel­le und den Ver­lag Deut­scher Büh­nen­schrift­stel­ler und Büh­nen­kom­po­nis­ten ver­trie­ben. Für das Hei­­mat­­thea­­ter wur­de die­ser Zwei­akter von Spiel­­lei­­ter Alf­­red Bur­­gets­­meier und Mar­lies Nö­del be­­ar­­bei­­tet. Die Auf­füh­run­gen fan­den im De­zem­ber 1995 sowie im Ja­nuar 1996 statt.

Die Mitwirkenden

Personen und ihre Darsteller

Sofie / Madame Kassandra, Wahrsagerin Sofie Steidl
Alfons / Werner Buchfink, Mann von der Telekom Alfons Schadl
Birgit / Frau Buchfink, Kundin von Kassandra Birgit Gerstmair
Marina / Frau Säuberlich, Haushälterin bei Kassandra Marina Vierring
Regisseur / Fensterputzer Robert Korber
Helmut / Butler bei Kassandra Helmut Seitz
Adalbert, der Techniker Adalbert Hippele
Gege, der Souffleur Gerhard Dietenhauser
   

Hinter der Bühne

Bühnenbau, Bühnenbild Friedrich Böning
  Rainer Steidl
Beleuchtung und Tontechnik Gebhard Konle
Bühnenmalerei Christine Girstenbrei
Musikalische Begleitung Marlies Nödel
Plakatierung Kaspar Hofmann
Requisiten Inge Schlegel
Maske Andrea Bischof
  Margot Zinoni
Souffleuse, Inspizientin Martina Burgetsmeier
Spielleitung Alfred Burgetsmeier
1994/951996/97